Dienstag, 30. August 2016

Kunsthaendler Georg Urban MUENCHEN

Münchens Kunsthändler 

Georg Urban 


Ältester aktiver Kunsthändler Münchens feiert 68 Jahre Berufstätigkeit


In München an der Rückseite es Hotels Bayerischer Hof residiert der Kunsthändler Georg Urban.

Georg Urban, Foto: Davies/Belichtungswert.de
Anlässlich seines 88. Geburtstages interviewte Erich Lejeune den Jubilar für TV-München. Seit nunmehr 68 Jahren bietet der Kunstliebhaber Urban Skulpturen von der Gotik bis zur Barockzeit (13.-18. Jahrhundert) an. Seine Kunden sind Sammler, Museen und Kollegen aus der ganzen Welt.

LINK zu dem TV-Interview von TV-München bei Youtube:



UNSER INTERVIEW MIT GEORG URBAN in diesem Blog


Vor einiger Zeit führte ich ein Interview mit Georg Urban. Wir sprachen über 66 Jahre Kunsthandel im Herzen Münchens, seine Sammelleidenschaft und seine Liebe zur Kunst.

LINK Ein Interview mit dem Kunsthändler Georg Urban



(AW)

Montag, 29. August 2016

HAMBURG-BERLIN-KLASSIK 2016

HAMBURG-BERLIN-KLASSIK 2016 (HBK)

170 Old- und Youngtimer bei Norddeutschlands größter Oldtimer-Rallye 


Historischer VW-Käfer, Foto: Helga Waess


 790 Kilometern in historischen Automobilen. Norddeutschlands größte Oldtimer-Rallye führte die Fahrzeuge 2016 über Neustadt-Glewe, Fleesensee, Zehdenick und Potsdam bis zum Zieleinlauf in Berlin. Abschluss der erfolgreichen Fahrt war das Fest in Fleesensee.

Acht VW-Käfer und zwei VW-Golf-I absolvierten die Strecke


Otto F. Wachs, Geschäftsführer der Autostadt, über die Fahrt und die Rallye-Tage:

„Unsere außergewöhnlichen Käfer- und Golf I-Modelle haben bei der HBK alle Blicke auf sich gezogen. ... Die automobilen Klassiker aus dem ZeitHaus wurden alle ihrem Ruf gerecht und kamen ohne Zwischenfälle ins Ziel... " (ZITAT)

Mehr in der AUTO-BILD-Klassik unter diesem Link 

VW-Käfer, Foto: Helga Waess

Zur HBK 2015 siehe in diesem Blog






(AW)

Kunstauktion Schloss Ahlden

Kunstauktionshaus Schloss Ahlden


Grosse Kunstauktion mit 2566 Kunstwerken und Antiquitäten


3.- 10. September 2016 in Ahlden an der Aller, 

Vorbesichtigung: 21.08. - 01.09., täglich 14.00 – 18.00 Uhr


Kunstkammerobjekte und mehr - Archivfoto von der
 Kunstmesse München
Foto: Helga Waess

Die Auktion beginnt mit Glas und Silber. Dabei auch ein großer Historismus-Deckelhumpen aus der Zeit um 1900, der für 8500 Euro (Lot 69) angeboten wird. Wer den Historismus sammelt wird auch von einer Elfenbeinfigur begeistert sein, die Arthur von England als Ritter mit Schwert und Schild zeigt (Lot 71). Die 25 cm messende Skulptur entstand um 1920.

Museale Qualität zeigt auch die Augsburger Prunkkanne aus der Zeit um 1670. (Lot 187) Einst zierte sie sicherlich eine Prunkvolle Tafel. Sie wird mit 36.000 Euro aufgerufen und dürfte sicherlich höher gehen.

Moderne Grafik


Im Bereich "Moderne Grafik" werden bekannte Arbeiten von Roy Lichtenstein - wie der "Sunrise" von 1965 - aufgerufen (Lot 457 - Schätzpreis 6.500 Euro). Eine Lichtenstein-Grafiksammlung umfasst die Lot-Nummern 447-464.

Andy Warhol ist von Lot-Nr. 457-484 zu finden - darunter Mao (Lot 475 für 2.300 Euro), eine signierte Dollarnote (Lot 477 für 1.200 Euro) Marilyn (5.500 Euro) und Mick Jagger -Ankündigungskarten (4.500 Euro).

Porzellan, Antike Waffen, Schmuck und Uhren


Porzellan, eine Sammlung Antiker Waffen, ein Feldharnisch aus dem Spanien des 20. Jahrhunderts, Säbel und Schwerter, und schließlich auch Schmuck umreißt das feilgebotene. Wie wäre es zum Beispiel mit einer "Dokorativen Diamandbrosche" in Gestalt eines Gecko für den Aufrufpreis von 3.800 Euro (Lot 930).

Und dann wären da noch aus der Zeit von 1880 bis 1900 eine russische Schmetterlingsbrosche (Lot 973 - 1.200 Euro) oder eine kleine russische Pfauenbrosche (Lot 973 für 1.600 Euro)
Aber auch der mit Smaragden und Diamanten besetzte Frosch zeigt als Brosche den besonderen Geschmack seiner Trägerin (Lot 1006 für 1.200 Euro).


Gemälde


Lot 1136 eröffnet den Reigen der Gemälde. Hans Raphon, auch als (Johann) Hans Rebhuhn (von Eimbeck) verzeichnet, lebte von 1460/70 bis circa 1512 (im Katalog wird das Todesjahr allerdings mit 1541 angegeben). Dem Maler der Dürerzeit werden zwei Altartafeln zugeschrieben: eine Heilige Katharina und eine Heilige Margareta. Lot-Nr. 1136 und 1137 für Rufpreise zu je 4.500 Euro.

Johann Heinrich Tischbein der Ältere (1722-1789) malte das lebensnahe Gemälde des "Ludwig Ernst Herzog von Braunschweig-Wolfenbüttel". Im Hermelin besetztem Überwurf über dem Prunkharnisch, mit Ordensschärpe und Marschallstab schaut Herzog Ludwig Ernst den Betrachter an. (Lot 1164 wird ab 28.000 Euro aufgerufen)

Wohltuend farbenfreudig zeigt Hermann Max Pechstein seine Fischer am Strand (Lot. 1278 / Gouache, Bleistift auf Papier für 34.000 Euro). Und auch die nachfolgenden Aquarelle von Erich Heckel (Lot 1279-1281) erfreuen das Auge.

Die Auktion lässt mit Möbeln, Teppichen und Interieur überleiten zu christlichen Skulpturen (Lot 1669 - eine Spätgotische Madonna für 8.500 Euro) und Bronzefiguren (Lot 1715, Japanisches Mädchen, Aufrufpreis 4.800  Euro.


Soweit die ersten beiden Tage der GROSSE KUNSTAUKTION NR. 166 


  • 3.  September 2016 (Lot 1 - 873)
  • 4.  September 2016 (Lot 874-1715)



Kunst- und Varia-Auktion am 10. September 2016 


Wer Kuriosa, Vitrinenobjekte, Fotografie, Außereuropäische Kunstwerke oder Dekoratives für den Außenbereich sucht oder gar ein Automobil, der sollte den dritten Auktionstag bevorzugen.
Hier ein Link zum Auktionskatalog für den 10. September 2016 (Lot 1716 - 2566)

Automobile Klassiker 


Unter Lot-Nr. 2377 findet der Automobil-Sammler einen Mercedes Benz von 1930 für 35.000 Euro.
Des weiteren werden ein Ford "A Roadster" (um 1928) für 24.500 Euro und unter Lot-Nr. 2379 ein "Tudor Sedan (ebenfalls 1928) für 16.500 Euro aufgerufen (Lot. 2379)


Kunstauktionshaus Schloss Ahlden GmbH

Große Straße 1
29693 Ahlden/Aller

Internet: Homepage des Auktionshauses Schloss Ahlden

(AW)

Freitag, 26. August 2016

Nationalmannschaft Schweinsteiger Abschied

DIE MANNSCHAFT


Schweinsteiger vor Abschied 

Basti's Abschiedsspiel findet am 31. August gegen Finnland statt


Das Länderspiel gegen Finnland ist zugleich das letzte Spiel von Bastian Schweinsteiger in der Nationalmannschaft. Am 31. August (ab 20.45 Uhr, live im ZDF) nach dem Spiel gegen Finnland wird der Kapitän verabschiedet.

Fan der Mannschaft, Foto: Helga Waess

Basti hatte bereits kurz nach der Europameisterschaft seinen kommenden Rücktritt aus der Mannschaft erklärt. Gegen Finnland wird der 32-jährige Kapitän sein 121. Länderspiel bestreiten.

Joachim Löw findet nur lobende Worte für seinen Kapitän:


Mit Basti verlieren wir den Kapitän und eine tragende Säule unsere Mannschaft. Er war auf dem Platz genauso wie außerhalb eminent wichtig für uns und für mich persönlich. Er wird zunächst eine Lücke hinterlassen. Aber wir haben mehrere etablierte und erfahrene Spieler. Ich erwarte und ich weiß, dass sie noch mehr Verantwortung übernehmen werden, gerade auch für die jüngeren Spieler.”

Nach dem Spiel wird wie immer vor dem Spiel sein

“Wir wollen Basti verabschieden und uns bei ihm gemeinsam mit unseren Fans für seinen Einsatz in der Nationalmannschaft bedanken. Er hat große Verdienste für den DFB, den deutschen Fußball und unsere Mannschaft. Das Spiel gegen Finnland wird natürlich auch dazu dienen, uns auf den Start in die WM-Qualifikation gegen Norwegen einzustimmen.” (so Löw in der Pressekonferenz)

Der Kader für die Länderspiele gegen Finnland (31. August) und Norwegen (4. September 2016)

Löw hat viele bewährte Spieler dabei, aber auch neue, junge Helden:

Die Torhüter


  • 12 Bernd Leno
  • 1 Manuel Neuer
  • 22 Marc-André ter Stegen

Die Abwehr der Mannschaft


  • 14 Emre Can
  • 3 Jonas Hector
  • 4 Benedikt Höwedes
  • 5 Mats Hummels
  • 21 Joshua Kimmich
  • 2 Shkodran Mustafi
  • 17 Niklas Süle
  • 16 Jonathan Tah

Für das Mittelfeld sind nominiert


  • 20 Karim Bellarabi
  • 24 Julian Brandt
  • 11 Julian Draxler
  • 6 Sami Khedira
  • 8 Toni Kroos
  • 18 Max Meyer
  • 13 Thomas Müller
  • 10 Mesut Özil
  • 9 André Schürrle
  • 7 Bastian Schweinsteiger
  • 15 Julian Weigl

Im Sturm


  • 19 Mario Götze
  • 23 Kevin Volland

(Trikot-Nr. / Spieler)

(AW)

Dienstag, 23. August 2016

Muenchen Oktoberfest 2016

Oktoberfest 2016

Sicherheit und Regeln für eine schöne Wiesn

Informationen rund um das Oktoberfest 2016


Seit 1810 findet auf der Theresienwiese in München das weltberühmte Oktoberfest statt. Von heute an, sind es noch 24 Tage bis o'zapft wird. Das Thema Sicherheit spielt 2016 wieder eine besondere Rolle. Personenkontrollen, Rucksackverbot und einen Bauzaun sollen ein unbekümmertes Feiern der Gäste aus aller Welt ermöglichen.



Bierzelt-Stimmung auf dem Oktoberfest 2015,
Foto: Helga Waess


Traditionszug der Festwirte und Brauereien: Isar - Odeonsplatz - Stachus - Theresienwiese



Wiesn-Anreise per Bahn oder Bus



Nachts erstrahlen die Fahrgeschäfte besonders bunt.
Foto 2015: Helga Waess
Der Aufbau der Fahrgeschäfte ist in vollem Gang. Gemütlich wird es im Klassiker Kettenkarussell, rasant im Höllenblitz und romantisch im Riesenrad.



In der TZ - München findet sich eine Zeichnung des Sperrzaunes rund um die Wiesn - unter diesem Link mehr zum Rucksackverbot auf dem Oktoberfest und so weiter.

Die Bavaria hoch über der Theresienwiese,
Foto: Helga Waess (2015)
(AW)

Oldtimer Oberbayerische Meister-Classic

Oberbayerische Meister-Classic

Juli 2016 - Oldtimer und Klassiker fuhren durch Oberbayern


Nächste Oberbayerische Meister-Classic der Kfz-Innung München-Oberbayern - 07. - 09. Juli 2017


Insgesamt 62 Fahrzeuge waren in diesem Jahr dabei, als es durch das Voralpenland ging. Oldtimer-Freunde standen in den Orten Spalier und bestaunten blinkende Karosserien und Klassiker der Automobilgeschichte. Ein Event für Fahrer, Fans und Zuschauer, das in diesem Jahr zum dritten Mal stattfand. 
Von Bad Aibling ging es für die Teilnehmer der Oberbayerischen Meister-Classic über eine landschaftlich schöne Strecke. Die Teams kamen in diesem Jahr wieder aus dem ganzen Bundesgebiet von Berlin bis Bayern. 

Strahlender Chrome und blinkende Karosserien
lassen die Herzen der Fans höher schlagen,
Foto: Helga Waess

Klassiker und Oldtimer


Aus dem Jahr 1938 war ein Graham Sharknose dabei, und auch der Borgward Isabella von 1958 oder der Dodge Dart aus der Baureihe 1972 waren echte Hingucker.


Foto: Helga Waess

Gemächlich fuhr man durch Wiesen und Wälder, vorbei an Bauernhöfen und Seen. Es ging nicht um das Gewinnen, sondern um das Genießen und Dabeisein. Motoren- und Benzin-Gespräche, Tipps und Pflege, das waren die Themen der Teilnehmer und Motorbegeisterten.

BelAir Interieur, Foto: Helga Waess


Ausführlicher Beitrag zur Oberbayerischen Meister-Classic 2016

auf der Homepage des VERANSTALTERs "Kfz-Innung München Oberbayern" unter diesem Link

(AW)

Motorblock blinkt im Sonnenlicht,
Foto: Helga Waess
Oberbayerische Wiese, Foto: Helga Waess

Samstag, 20. August 2016

Schildkrötenalarm bei Anna und Andi

BUCHTIPP: SCHILDKRÖTENALARM IN MÜNCHEN

seit August bei Amazon.de als Kindle Edition


Helga Wäß
Band1
Schildkrötenalarm bei Anna und Andi

Geschichten mit Alex


Umschlagbild, Cover, Illustrationen,
 Satz, Bildbearbeitung und Layout
von Helga Wäß

Über dieses Buch


Eines Tages sitzt eine Schildkröte auf Andis Kopfkissen. Ein kleines Stofftier. Es heißt Alex. Es spricht. Von dieser Minute an gehört es zu Andi und Anna. Die Zwillinge erleben mit Alex lustige Abenteuer. Im Tierpark gibt es Schildkrötenalarm, ein gemaltes Bild fängt an zu leben und eine Echse landet im Kochtopf. Ach ja, und dann ist da noch die Kuh. Sie frisst Papas Pullover.


Alex gibt es wirklich. Er ist ein Kuscheltier. Alex gehört einem Zwillingsjungen. Früher – bis er 13 Jahre alt war nahm der dieses Handteller große Tierchen überall mit hin. Aber, das ist lange her. Die Zwillinge sind inzwischen erwachsen. Sie haben jetzt andere Interessen. 
Alex hat viele Abenteuer erlebt. Ihr könnt sie hier nachlesen.

Für dieses Buch wurden alle Namen geändert. Ähnlichkeiten mit lebenden Stofftieren und ihren Menschen sind zufällig.

Euch Kindern viel Spaß beim Lesen und
allen anderen
viel Vergnügen beim Vorlesen!


So geht es los:

Kapitel 1 – Eine Schildkröte im Bett


Als Andreas am Morgen die Augen öffnet, sitzt da ein kleines Stofftier auf seinem Kopfkissen. Es ist grün. Es hat einen grünen Kopf, grüne Beine und einen grünen Schild auf dem Rücken. Es ist eine Schildkröte. Sie ist einfach da.

Sie lächelt.
Guten Morgen!“
Andreas zuckt zusammen. Sein Oberkörper schnellt hoch. Er ist hellwach.

Hast du gerade gesprochen?“
Guten Morgen! Spreche ich Chinesisch?“
Die Schildkröte ist ganz schön frech.

Was machst du denn hier? Wer bist du?“
Ich? Na, ich gehöre ab heute hierher. Zu dir!“
Zu mir?“
Ja!“

Andreas ist immer früh wach. Viel früher als Papa, Mama und seine Schwester Anna. Er reibt sich die Augen. Seine Haare stehen zu Berge. Da sitzt ein kleines Stofftier und bewegt den Mund. Unglaublich!

Wieso kannst du sprechen?“
Wieso nicht? Du ..."


... weiter im Buch

Illustration aus Schildkrötenalarm bei Anna und Andi
copyright: Helga Waess
Schildkrötenalarm bei Anna und Andi: Geschichten mit Alex (Schildkrötenalarm in München 1) (German Edition) Kindle Edition

von Helga Wäß 
Text, Umschlagbild, Cover, Illustrationen, Satz, Bildbearbeitung und Layout von Helga Wäß

Zur Autorenseite von Helga Wäß bei Amazon.de

Sonntag, 14. August 2016

gamescom 2016

Computer- und Videospiel-Messe in Köln


500 000 Besucher dürfen Anspielen


Vom 17. bis zum 21. August können Fachbesucher und Videospiel-Fans in Köln die neuen Spiele der Entertainment-Industrie ansehen. Die aktuellen Errungenschaften der Virtual Reality werden von Entwicklern und Firmen aus über 53 Ländern vorgestellt. Tagestickets sind seit Wochen ausverkauft!
Mittwoch, der 17. August ist zunächst Fachbesuchertag auf der gamescom 2016 - vereinzelt werden an diesem Tag auch Besucher eingeladen.

Das Partnerland der Gamescom ist in diesem Jahr die Türkei.

 Ab Donnerstag, 18. August ist dann für alle geöffnet, die noch eine Tageskarte ergattern konnten.


Kroki und andere sprechende Stofftiere,
aus dem Buch: 

Schildkrötenalarm bei Anna und Andi
(unter diesem Link bei Amazon), 
Illustration/copyright: Helga Waess


Die Veranstaltungsliste 





Anspielen der neuesten Computer- und Video-Spieltitel


Wer den einen oder anderen Spieltitel anspielen möchte sollte sich bei den einzelnen Firmen vorher akkreditieren. Wie das geht, erfahrt ihr über die Homepage der gamescom unter diesem Link.


Leider ist die Platzzahl für Probespieler begrenzt.

  • - So hat "Breath of the Wild" aus der Zelda-Reihe gerade 50 Plätze zur Verfügung. 
  • - Ein weiteres Highlight bietet Sony mit "Gran Turismo Sport". Wer die Nordschleife des Nürburgrings jedoch virtuell befahren möchte, sollte sicherheitshalber eine Registrierung starten.
  • - Gespannt dürfte man auf die neue Sony Playstation NEO sein - oder kommt sie erst zur gamescom 2017?
  • - Und wer in "Robinson: The Journey" oder "Resident Evil 7 biohazard" einsteigen möchte darf die Virtual-Reality-Brille testen.
  • - Mit der "Xbox One S" dürfte Microsoft überzeugen.


Computer und Videospiele im Zeitalter von Pokémon Go


In den Medien ist auch schon von einem neuen Spiel die Rede, das anders als Pokemon Go auch die Realität samt Wetter, Tageszeiten und so weiter einbezieht. Sein Name "Fightlings" wurde für iOS und auch für Android programmiert. Und wo kommt es her? Na, klar aus Berlin. Die Hauptstadt präsentiert seine Szene mit 12 Ausstellern an einem 300 Quadratmeter großem Gemeinschaftsstand.

Und ohne die offizielle gamescom app geht es gar nicht. Hier der Link zur app der Gamescom 2016


Samstag, 13. August 2016

Sommerkonzerte am Viktualienmarkt 2016

Sarah Cocco und Stefan Moser in Heilig Geist

Bis 4. September 2016: Bach, Mozart, Vierne bis zu Schubert


Die historische Heilig Geist Kirche im Herzen Münchens lockt auch in diesem Jahr musikbegeisterte Zuhörer an. Wer hier einmal Bachs Toccata gehört hat, spürt noch im nachhinein die Kraft und die Größe dieser Orgelmusik.


Heilig Geist Kirche, Viktualienmarkt München,
Foto: Helga Waess

Noch bis zum 4. September sind dort die Sommerkonzerte zu hören. Insgesamt 4 Programmreihen von Stefan Moser, der in München eigentlich nicht mehr vorgestellt werden muss. Zu Gehör bringt der bekannte Kirchenmusiker 35 Titel für Orgel sowie zwölf für Harfe. Gespielt wird was gefällt. Sarah Cocco mit ihrer Harfe lässt Saint-Saés, Parish-Alvars und Spohr oder Naderman erklingen.

Die Sommerkonzerte sollen 30. August enden - das Programm läuft jedoch bis 04. September.

Höhepunkt werden die beiden letzten Augusttage, wenn ein spezielles Konzert mit Harfe und Orgel oder Cembalo vorgetragen wird. Gespielt werden dann die beliebtesten Stücke der Sommerkonzertreihe.


Der Musiker Stefan Moser

Der gebürtige Münchner Stefan Moser ist gelernter Orgelbauer und studierter Kirchenmusiker. Er unter anderem mit den Münchner Philharmonikern, bei den Münchner Sinfonikern und auch im Rundfunkorchester auf. Mosers Solokonzert-Reihen locken jedes Jahr internationales Publikum an.Das Programm der Sommerkonzerte in der Heilig-Geist-Kirche am Viktualienmarkt findet sich auf der Homepage von Stefan Moser unter diesem Link
Jeweils um 20 Uhr wird eines der vier  Programme gespielt.

(AW)

Duesseldorf Caravan Salon 2016

Düsseldorf Caravan Salon


130 Hersteller präsentieren 2100 neue Caravan-Modelle 


 27. August bis 04. September 2016: Reisemobil- und Wohnwagen-Messe im Rheinland


Eine Messe für alle Fans des Campingurlaubs. Man kann mit ihnen verreisen und dabei bequem wohnen. Wie die Schnecke ihr Haus immer dabei hat, so loben eingefleischte Camping-Fans ihr Haus auf Rädern. 

Camper in Berlin Mitte, Foto: A. Waess
  
Für die Anreise zum Düsseldorfer Caravan Salon gibt es auf der Homepage der Veranstalter nützliche Tipps. Hier der Link zum Caravan Salon 2016




Camping mit Seeblick -  Foto: H. Waess


Der Bulli als Reisemobil früherer Zeiten


Fotos früher Camping-Mobile erinnern an die Geschichte des mobilen Reisens.  In diesem Blog findet sich unter dem Titel Der VW-Bus als Oldtimer - Ein VW-Bus ist Emotion eine Reise in die Bulli-Vergangenheit.

Der Caravan Salon 2016 hat unter dem Motto "Die Geschichte des Caravanings" einen Wettbewerb ausgeschrieben. Interessierte können ihre schönsten Urlaubsfotos oder Filme von 1962 bis heute einreichen und eine Reise gewinnen. Hier der Link zum Wettbewerb und die Caravan-Geschichte und unvergessliche Urlaubserlebnisse.


Bequemes Reisen mit dem Bett in der ersten Etage




Oldtimer Bulli,
Foto: H. Waess (Archiv)



Reise-Bulli, Oldtimertreffen in München,
Foto: H. Waess (Archiv)

Ein Ur-Bulli mit Dachträger für mehr Gepäck.


Oldtimertreffen in München,
Foto: H. Waess

Bulli für die Hochzeitsreise


Oldtimertreffen in München,
Foto: H. Waess


Camper wollen die Ruhe der Natur erleben 


Viele Regionen halten für Camping-Mobile extra Stellplätze bereit. Der ADAC-Campingführer sollte bei einer Reise dabei sein, um sich im Vorfeld zu informieren, ob am Wunschstandort noch ein Plätzchen frei ist.


Isarufer, Foto: H. Waess (Archiv)

Im Campingbus kommt man der Natur ein Stück näher. Bauern und Winzer lassen Campingfans auch mal auf ihren Gütern parken.

Weinanbau, Foto: H. Waess (Archiv)

Viele begeisterte Camper schwärmen von den Abenden auf den Weingütern, wenn die Natur und nicht die Straßenbeleuchtung die Nacht einläutet.



Urlaub, Foto: H. Waess (Archiv)


In den 50-er Jahren wurde das Verreisen mit dem Wohnwagen fast zum Kult. Mit dem VW-Käfer und dem Wohnanhänger fuhr man über die Alpen an das Mittelmeer und genoss das Dolce Vita des Südens.

VW-Käfer-Cabriolet mit Wohnanhänger - 50-er Jahre, Foto H. Waess (Archiv)


Camping heißt auch Entschleunigung vom Alltag!


Schneckenskulptur, München Alter Messeplatz,
Foto: H. Waess (Archiv)

(AW)

Freitag, 12. August 2016

Rallye Deutschland 2016

ADAC Rallye Deutschland 2016

18. August 2016: Die "Rallye Deutschland" 

Die Strecke durch das Saarland und die Weinberge an der Mosel


An der Porta Nigra in Trier werden am Donnerstag, 18. August, ab 19.30 Uhr insgesamt 108 Teilnehmer präsentiert. Es gibt eine Autogramm-Stunde und einen Ceremonial Start.
Los geht es am 19. August, um 9.15 Uhr und am Sonntag, 21. August so gegen 15 Uhr wird der Sieger bekannt gegeben.


Weinberge, Foto: Helga Waess

Für einige Rennfahrer geht es um die Wertungsprüfung zur FIA-Weltmeisterschaft. Dabei auch wieder Weltmeister Sébastien Ogier, der mit anderen Rennfahrern um Zehntelsekunden kämpfen wird. Die Abwechslungsreiche Rallye-Strecke hat dabei alles zu bieten, schmale und kurvenreiche Wege durch die Weinberge, Betonplatten auf einem Truppenübungsplatz Baumholder und auch gerade, schnell-gängige Straßen mit Belag, der bei Regen zur Herausforderung wird. Insgesamt müssen 1227,04 km in möglichst kurzer Zeit absolviert werden.



Der Rallye-Pass



Für Fans und Mitglieder gibt es den Rallye-Pass, der  ein umfangreiches Dabeisein garantiert:

So den Zugang zu allen Wertungsprüfungen, zum Servicepark, zum Shakedown am Donnerstag, eine besondere Spectator Map für Informationen zur Rallye, das Deutschland-Ticketband, Aufkleber und ein Programmheft.



Daten und weitere Fakten zur Rallye Deutschland 2016


Auf der Homepage zur Rallye (unter diesem Link) hat der ADAC interessante Daten rund um das Ereignis zusammengestellt. 

Es wird eine harte Auslese, wenn es durch die Weinberge entlang der Mosel geht!!! 

Bester Wein, Foto: Helga Waess

Der ADAC Rallye-Kalender 2016 

Donnerstag, 11. August 2016

Berlin Museumsinsel Impressionen

Berliner Impressionen


Berliner Museumsinsel bis Berliner Schlossbau


An der nördlichen Ecke der Spree-Insel in Berlins Mitte liegt das Bodemuseum mit seiner charakteristischen Kuppel.

Berlin, Bodemuseum und Alex, Foto: Helga Waess

Das UNESCO-Weltkulturerbe Museumsinsel soll bis 2025 als zeitgemäßes Museumsquartier ausgebaut werden. 


Pergamonmuseum


Das Pergamonmuseum, welches direkt an das Bodemuseum grenzt, wird seit einigen Jahren saniert und erweitert. Der Nordflügel wird zurzeit umgebaut. 

Berlin, Pergamonmuseum, Foto: Helga Waess

Altes Museum


Das Alte Museum wurde in der zweiten Hälfte der 1830-er Jahre von Karl Friedrich Schinkel  errichtet. Humbolds Vorstellung von einem öffentlichen Museum als Bildungseinrichtung wurde in diesem Bau realisiert. 
Heute findet der Besucher dort die Antikensammlung.

Berlin, Altes Museum, Foto: Helga Waess

Berliner Dom

Das 116 Meter hohe Gebäude birgt eine Gruft des Hauses Hohenzollern.

Berliner Dom, Foto: Helga Waess

Das Berliner Stadtschloss - Aufbau

Bislang wurden 59 Millionen Euro für die Errichtung des Schlosses im einstigen "Spree-Athen" gespendet. Zur Fertigstellung werden jedoch insgesamt 105 Millionen benötigt. Der Förderverein Berliner Schloss e.V. informiert auf der Homepage berliner-schloss.de über Spendemöglichkeiten.

Berliner Schloss von der Schlossbrücke aus -
Zustand im August 2016,
Foto: Helga Waess

Rückblick von der Schlossbrücke in Richtung Pergamonmuseum




Blick von der Schloßbrücke in Richtung Pergamonmuseum
Foto: Helga Waess


Montag, 8. August 2016

August-Ausstellung Kunsttreff Quiddezentrum

Kunsttreff Quiddezentrum - Kurze Kunstausstellung


„Visuelle Synapsen“ von drei Künstlerinnen in München


Olga David, Elke Emma Edinger und Natalia Simonenko




11. (19 Uhr -Vernissage) bis 21. August 2016: In der kurzen Sommerausstellung „Visuelle Synapsen“ werden die drei Künstlerinnen Olga David, Elke Emma Edinger und Natalia Simonenko vom 11. bis 21. August im Kunsttreff „Quiddezentrum“, Quiddestr. 45, in München ihre Werke der Öffentlichkeit präsentieren. So unterschiedlich wie der jeweilige Werdegang sind auch ihre Kunststile. Während der Ausstellung können die Besucher bei Maltechnik-Vorführung der Künstlerinnen zusehen.


  Elke Emma Edinger - Natalia Simonenko - Olga David 

Für diesen Artikel von den Künstlerinnen zum Abdruck freigegeben!

Olga David


Die russische Künstlerin , Olga David, die an der Schwarzmeerküste aufwuchs. Sie hat einen Diplomabschluss mit Schwerpunkt Tafelmalerei. Schloss ein Architekturstudium ab und hat 10 Jahre Berufserfahrung als Architektin. Seit 2003 ist sie als freischaffende Künstlerin tätig. Ihre Arbeiten zeigen grafischen Portrait. Sie experimentiert mit Material und Technik und arbeitet in Öl, Pastell, Acryl und Kohle. Beachtenswert sind ihre Event-Live-Malereien.
Ihre Werke befinden sich in privaten Sammlungen in „Österreich, England, Italien, Polen, Frankreich, Russland, in der Schweiz und in den Niederlanden“.

Olga David


Elke Emma Edinger


Die Künstlerin Elke Emma Edinger kommt gebürtig aus dem rheinhessischen Flonheim. Sie lebte lange Jahre in Südafrika und Zimbabwe. Als Lehrerinn unterrichtete sie Deutsch, Musik und Kunst an Schulen im In-und Ausland. Sie ist Organistin, Lyrikerin und hat für ihr Figuren-Schattentheater eine eigene Bühne. - Veranstaltungshinweis: am 3.12. 2016 , Kloster Lichtenthal, Baden-Baden, Vorführung des Schattenspiels „Jona und die Stadt Ninive“
Edinger malt mit Ei-Tempera auf Holz – zum Beispiel Ikonen. In München zeigt sie einen Zyklus von Pandabären, Motive aus Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer sowie Szenen aus der Matthäus-Passion gemalt mit Ei-Tempera und als Scherenschnitt-Silhouetten.

Elke Emma Edinger


Natalia Simonenko


Aus St. Petersburg stammt die Künstlerin Natalia Simonenko. Ihre Themen sind neben der Genremalerei, das Portrait und das Stillleben sowie die Landschaftsmalerei.
Ihre klassische Ausbildung absolvierte Simonenko an der renommierten Ilja Repin- Kunstakademie in St. Petersburg. Dieses Studium wurde am Pädagogischen Institut für grafische Kunst F. Gertsen ergänzt. Sammler schätzen ihren impressionistischen Duktus und schwärmen von der Akustik der Töne.
Simonenkos Gemälde finden sich in Sammlungen in Russland, England, Frankreich, den Niederlanden, den U.S.A. und in zahlreichen anderen Ländern.

Natalia Simonenko


Die Ausstellung „Visuelle Synapsen“ in München


Gemeinsam stellten die drei Künstlerinnen bereits auf Kunstausstellungen in Baden-Baden, in Heidelberg und auf der diesjährigen Art Innsbruck aus. Freuen wir uns also auf Olga David, Elke Emma Edinger und Natalia Simonenko und lassen wir die „Visuellen Synapsen“ zu uns sprechen.

Flyer zur Ausstellung - Copyright: Künstlerinnen der Ausstellung 

SONDERAKTION: Gemälde-Verlosung am Tag der Finissage


Es werden drei Original-Gemälde am Sonntag, den 21.8. um 15:00 Uhr verlost und können direkt mitgenommen werden.

Location:

Kunsttreff „Quiddezentrum“, Quiddestr. 45, 81735 München

Vernissage:
Donnerstag, den 11.8.2016 um 19:00 Uhr
Öffnungszeiten:
Freitag, 12.8. bis Sonntag, 14.8. jeweils 11:00 – 19:00 Uhr
(mit Maltechnik-Vorführung der anwesenden Künstlerinnen)

Donnerstag, 18.8. bis Sonntag, 21.8. jeweils 14:00 – 18:00 Uhr

Alle FOTOS : 

Für diesen Artikel von den Künstlerinnen zum Abdruck freigegeben!

(AW)

Samstag, 6. August 2016

2017 Comicfestival Muenchen

DAS COMICFESTIVAL MÜNCHEN 2017


Von MAD bis Strangers in Paradise und PENG! für Herbert Feuerstein


Vom 25. BIS 28. MAI 2017 treffen sich Comic-Autoren, -Zeichner, -Verlage und -Fans in München



Große Ereignisse werfen ihre Schatten weit voraus. Eine internationale Comic-Messe in Form eines Festivals ist für die Community ein solches Ereignis.
Die Anmeldungen der Künstler sind beeindruckend und die Liste verweist auf das Who is Who der Comic-Szene. Die Liste der nationalen und internationalen Künstler für 2017 wird immer länger und wird täglich aktualisiert - Link zu den bislang eingetragenen Künstlern für das nächste Münchner Comicfestival

Gespenst auf der Letzten Münchner Comicmesse, Foto: Helga Waess (Archiv)




„50 Jahre MAD in Deutschland“ und "Spion & Spion"


Die Baby-Boomer-Generation wuchs mit ihm auf. Und so wird „50 Jahre MAD in Deutschland“ ein Magnet-Thema der Messe. Und wer erinnert sich  nicht an das Schwarz und Weiß des legendären Comics „Spion & Spion“. Sein Zeichner Peter Kuper wird in München sein.

Gastkünstler wird der Comiczeichner und Autor Terry Moore  (geb 1954 in Houston) sein. Seine Comic-Arbeit STRANGERS IN PARADISE und seine Serie RACHEL RISING wurde  mehrfach ausgezeichnet. Der US-amerikanische Comic-Autor und -Zeichner präsentiert eine beeindruckende
Homepage.


Was wird es noch geben?


  • Gefeiert wird 50 Jahre Carlsen Comics. 
  • Underground-Legende Denis Kitchen (Ausstellung)
  • Ralf König („Der bewegte Mann“) (Ausstellung)


Münchner Comicpreis PENG! geht 2017 an Herbert Feuerstein



  • Herbert Feuerstein erhält den PENG!-Preis für sein Lebenswerk


Alte Kongresshalle München, Foto: Helga Waess

Wo wird die Comic-Messe in München  stattfinden?


Die alte Münchner Kongresshalle - direkt über Oktoberfest-Wiese -  wird wieder zum Hauptausstellungsort. Hier treffen Verlage, Zeichner und Fans zusammen. Außerdem werden das Jüdische Museum, das Instituto Cervantes, das Bier- und Oktoberfestmuseum, das Amerikahaus und auch das Valentin Karlstadt Musäum bespielt.

Seit  1985 werden die Comic-Tage in München veranstaltet und vom Kulturreferat der Landeshauptstadt gefördert.



(AW)

Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen

Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen bis 19. August 2016


Ein Sommerevent der Künste in Bamberg



Kulturtipp: Bamberg im August


Kunst- und Antiquitätenhändler öffnen in Bamberg ihre Geschäfte auch und gerade im Sommer. Wenn in München die Galerien zur Sommerpause schließen, laden die Bamberger Fachleute (hier ein Link zu den Händlern mit Kunst und Antiquitäten in Bamberg) in ihre schöne Stadt ein.

Mit Gemälden, historischen Möbeln, Skulpturen und Kunsthandwerk aus allen Jahrhunderten verzaubern die Veranstalter die Besucher des Antiquitätenviertels rund um den Domberg.

Kunthandel Senger aus Bamberg versetzt die Besucher auch auf der jährlichen
Kunstmesse in München in eine andere Zeit,
Foto: Helga Waess (Archiv)


Ein abwechslungsreiches Wochenend-Programm 


Für Sammler und Freunde der Kunst versüßen Vorträge, Konzerte und Führungen das Wochenende in der historischen Altstadt.

Hier ein Link zum Wochenendprogramm der Antiquitätenhändler


Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen


Noch bis zum 19. August kann man in Bamberg durch die schöne Altstadt flanieren und bei Sonderöffnungszeiten auch am Wochenende hier und da ein besonderes Kunstwerk entdecken.

Öffnungszeiten bis 19. August: 
von Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr,
am Samstag 10 bis 16 Uhr,
an Sonn- und Feiertagen von 13 bis 17 Uhr

Homepage der Bamberger Antiquitätenhändler unter diesem Link

(AW)

Gewerkschaft Kuenstler Verdi KSK

Gewerkschaft für Künstler

Ver.di ist für Künstler/innen und Künstlerische Berufe mehr als eine Interessenvertretung




In Deutschland können Künstlerinnen und Künstler, die haupt-  oder nebenberuflich im Bereich bildende Kunst tätig sind, bei Ver.di in die Fachgruppe Bildende Kunst eintreten. Neben einer berufsständischen Interessenvertretung und Vernetzungen innerhalb der Kreativbereiche sind hier auch Vertragsprüfungen, Rechtsberatung und die Teilnahme an Gemeinschaftsausstellungen und Projekten möglich. 


Voraussetzungen für einen Beitritt sind ein künstlerisches Studium (bitte prüfen lassen - in der Regel reichen 5 Semester) oder die Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse (KSK). 

Die Künstlersozialkasse

Über die Künstlersozialkasse (KSK) können Künstler der gesetzlichen Renten-, Kranken-, und Pflegeversicherung beitreten.  


Lesetipps




(AW)




Freitag, 5. August 2016

Aktennotiz: Kunstwerk von Degas entdeckt

Röntgenfluoreszenzanalyse legt unbekanntes Porträt frei

Forscher in Melbourne finden ein Original unter dem bekannten "Portrait einer Frau" von Edgar Degas


Wie der WDR berichtete, haben Forscher der Restaurierungs- und Konservierungs-Wissenschaft in Melbourne mit Hilfe der Röntgenfluoreszenzanalyse ein übermaltes Porträt von Emma Dobigny rekonstruiert. Das Gemälde wurde durch die Strahlen nicht beschädigt.

Der 1834 geborene Maler Edgar Degas  hatte das Porträt einst selbst übermalt. Das Gemälde stammt aus der Zeit von 1876-1880. Der Grund für die Übermalung durch Degas ist unklar.

Die Forscher der National Galery of Victoria in Melbourne konnten der Untermalung durch die Rekonstruktion wieder ein Gesicht geben.



(AW)